Babykurse & mehr

Birthlight Yoga

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass du schon mal beim Yoga warst. Vielleicht praktizierst du es regelmäßig oder unterrichtest es sogar selbst. Dann kennst du auch die heilsame, ausgleichende Wirkung, die Yoga auf Körper und Geist hat.

 

Für Babys und Kleinkinder ist das nicht anders. Yoga bringt sie ins Gleichgewicht, hilft bei Verdauungsproblemen, unterstützt die frühkindliche Entwicklung und macht Babys zufriedener. Kinder lernen in den ersten drei Lebensjahren mehr als im ganzen Rest ihres Lebens. Es werden die Grundsteine der Persönlichkeitsentwicklung gelegt. Gar nicht verwunderlich also, dass alle Erfahrungen, die in dieser Zeit gemacht werden - ob "positiver" oder "negativer" Natur - ganz besonders ins Gewicht fallen. Viele glückliche Yoga-Momente sind im Baby-Alter damit umso wertvoller! 

Baby Yoga

Bewegen, atmen, singen, Massage und Entspannung - Babys lieben Yoga.

Birthlight Baby Yoga ist einzigartig. Gemeinsames Yoga fördert die Gesundheit, schafft Raum für die optimale Entwicklung auf körperlicher, sowie geistiger Ebene und stärkt auf wundervolle Weise die Verbindung zwischen dir und deinem Baby. Alle Sinne werden stimuliert, die Körpersysteme harmonisiert. Sanfte Yoga-Übungen geben dir Kraft, Energie und entspannen gleichermaßen.

Gönnt euch eine kleine Auszeit!

Toddler (Kleinkind) Yoga

Dieser Kurs ist ein Kurs zwischen Baby Yoga und Kinder Yoga.

Hier geht es nicht nur um die Asanas, also Stellungen, sondern um das Ganzheitliche im Yoga, zurecht geschnitten auf die Entwicklung, Fähigkeiten und Bedürfnisse von Kinder zwischen 18 Monaten und 4 Jahren. Es geht neben Kreativität, Neugierde und Erfindungsreichtum z.B. auch um Konzentration, Impulskontrolle und Frustrationstoleranz. Zudem werden die Beweglichkeit, der Gleichgewichtssinn und die Kräftigung des Körpers trainiert. 

Die Eltern nehmen aktiv an dem Geschehen teil um den Kindern als Vorbild zu dienen. Es geht mehr darum, die Beziehung und den Umgang auf der zwischenmenschlichen Ebene zu fördern, als ihre eigenen Fähigkeiten in den Asanas. So erfahren die Eltern, wie gut die Kinder am Modell lernen, positiv wie negativ. Sie können lernen ihren Kindern zu vertrauen, in ihrer  Entwicklung und in ihrer Lernfähigkeit. Kinder kennen ihre eigenen Bedürfnisse sehr gut und handeln danach. Wenn ein Kind z.B. Bewegung braucht um zu lernen, sollten wir es lassen und ihm vertrauen anstatt es zum Sitzen anzuhalten. Auch am Ende jeder Toddler Stunde gibt es eine gemeinsame Entspannung. Hier gehen die Eltern weiterhin als Vorbild voran, da Kinder nur lernen können sich zu entspannen, wenn wir Eltern es ihnen vor machen. Gleichzeitig ist es für die Eltern eine gute Übung um los zulassen und sich eine kleine, manchmal wirklich sehr kleine, Auszeit vom Alltag zu nehmen. 

Rückbildungsyoga

Das Birthlight Rückbildungsyoga eignet sich wunderbar für Yoga-Anfängerinnen, wie auch für alte Hasen. Dabei arbeiten wir mit Mikrobewegungen, die auf das neuroendokrine System einwirken. Es gibt einige interaktive Übungen zusammen mit dem Baby, welche die Mütter sehr gut in den Alltag mit ihrem Baby integrieren können. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf dem Wohlbefinden der Mutter.

              Birthlight